Zum Inhalt

Knuspermüsli selbst gemacht

Zugegeben es handelt sich bei meinem Blog um eher  techniklastiges Geschreibsel. Aber da ich gerne mit unserem Thermomix (Bimby) koche und vor allem auch neue Dinge ausprobiere, so liegt es doch nah, dass ich hier mal das was ich da so mache hier beschreiben. 🙂

Also los –> Ich esse gerne Knuspermüsli, bisher immer gekauft, aber irgendwann lief mir ein „Granola“ Rezept vor die Füße, dass ich ausprobiert habe. Sehr lecker….

Nun lag es nah mal was auszuprobieren und hier vorzustellen –> voilá (Ach ja noch schnell der Haftungsausschluß bevor es losgeht. Ich übernehme keinerlei Haftung  und Verantwortung für körperliche und/oder geistige Schäden und/oder Verletzungen, sowie Schäden an Küchen und/oder Küchengeräte die aus dem Nachbacken, Nachkochen und Mischen des folgenden und aller anderen Rezepte auf dieser Webseite entstehen).

Ich habe das ganze mit dem Thermomix gemacht, aber es lässt sich auch ohne gut machen. 

Zutaten:

400 g    Haferflocken (kernig)

200 g    Mandeln

  50 g     Cashewkerne (ungesalzen)

  50 g   Sesam 

150 g.  Apfelmus

10 EL   Agavendicksaft

  7 EL   Erdnussmus

  3 EL   Sonnenblumenöl

    3 TL Zimt

    1 Prise Salz

Eigentlich ist alles optional, aber auf die beiden folgenden Zutaten kann man gut verzichten oder gerade nicht 🙂

100 g Cranberries 

    3 Riegel Kinderriegel (groß)


Die Mandeln und die Cashewkerne in den Mixtopf geben, Deckel drauf inkl. Messbecher und 2 Sekunden bei Stufe 6 zerkleinern. Die Cashewkerne werden dabei recht klein, die Mandeln bleiben etwas grösser. Wer es anders mag, muss die Mandeln und die Cashewkerne ggf. getrennt zerkleinern oder länger/kürzer einstellen je nach eigener Vorliebe. Nach dem Zerkleinern die Mandeln und Cashewkerne in eine große Schüssel umfüllen (ich nehme eine 4 Liter Schüssel, damit ich später gut umrühren kann). Die Haferflocken, Sesam, Cranberries (wenn gewünscht), Zimt, Salz in einer großen Schüssel mischen (ordentlich mischen). 


Nun das Erdnussmus, den Apfelmus, den Agavendicksaft sowie das Sonnenblumenöl und wenn gewünscht die Kinderriegel in den Mixtopf füllen und die Masse 4 Min bei 100 Grad Celsius bei Stufe 1 vermengen und erhitzen. Die Masse wird dann schön flüssig und kann wunderbar mit der anderen Masse vermengt werden.


Also los geht es, beide Massen ordentlich mit einander in der großen Schüssel verrühren. Alles sollte im Anschluß feucht sein. 


Nun wird die Masse auf ein Backblech verteilt. Den Backofen haben wir inzwischen auf 160 Grad Celsius vorgeheizt (ich nehme Heißluft). Das ganze wird nun ca. 30 – 40 Minuten gebacken. Jeder entscheidet über den gewünschten Bräunungsgrad selber :-). Alle 5 – 10 Minuten die Masse wenden, damit das Knuspermüsli überall möglichst gleichmäßig gebacken wird. 


Das Müsli muss nun komplett abkühlen, bevor es gut und trocken (ganz wichtig) verpackt wird.

Ich denke jetzt kann man noch sehr gut mit der Masse „spielen“ und z.B. Schokoraspeln oder verschiedene getrocknete Früchte mit die Vorratspackung tun. Den Ideen sind hier nur wenig Grenzen gesetzt.

So sieht es übrigens fertig aus:


Published inRezeptThermomix

Kommentare sind geschlossen.